Archive

Eine amerikanische Studie hat herausgefunden, dass Käse den ph-Wert im Mund nach einer Mahlzeit zügig wieder steigern und die Speichelproduktion ansteigen lassen kann. Außerdem bildet der Käse eine Art Schutzfilm um die Zähne, der das Bakterienwachstum bremst. Dies hat einen positiven Einfluss auf die Mundflora und kann damit vor Bakterien und Karies vorbeugen. (ZMP online, Oktober 2013)

IMG_1564

Christina Fahlbusch

Ausbildung abgeschlossen im Juni 2007

Aufgabenbereiche und Schwerpunkt:

Prophylaxe ( Erwachsenen- und Kinderprophylaxe)

Rezeption

Weiterbildungen:

Februar 2007       „Zahnärztliche Abrechnung mit einem Datenverarbeitungsprogramm“

November 2007   „Telefonieren und Kommunizieren wie die Besten“

September 2007   „Notfall in der Zahnarztpraxis“

März 2012             „Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz“

August 2017          „Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz“