Käse gegen Karies

Eine amerikanische Studie hat herausgefunden, dass Käse den ph-Wert im Mund nach einer Mahlzeit zügig wieder steigern und die Speichelproduktion ansteigen lassen kann. Außerdem bildet der Käse eine Art Schutzfilm um die Zähne, der das Bakterienwachstum bremst. Dies hat einen positiven Einfluss auf die Mundflora und kann damit vor Bakterien und Karies vorbeugen. (ZMP online, Oktober 2013)